Montag, 7. November 2011

Die erste Tasche

Bevor meiner Freundin und mir unser Taschenbuch geliefert wurde, wollte ich üben. So bin ich zum ersten Mal zu meiner Stoffdealerin gefahren und habe mich eingedeckt mit einem farbenfrohen Schwarz und einem sehr geblümten bordeauxroten Blümchenstoff (für meine Verhältnisse ist dieser Stoff extrem bunt, auffällig und naturverbunden. Bis dato war das hellste an meinem schwarzen Rucksack die dunkelgraue Ziernaht, daher sei mir die Doppelung bitte verziehen).

Es gab ein ganz schönes hin und her, darunter habe ich viel Stoff verschnitten. Einmal habe ich komplett falschherum zusammen genäht (Merke: "rechts auf rechts" heißt "rechts auf rechts"!), dann hatte ich das Versäubern vergessen. Letztlich habe ich es dann auch noch geschafft, mit meiner Schwiegermuttermaschine, die zu diesem Zeitpunkt ihren Namen wirklich verdient hatte, eine Tasche zusammenzuhacken.


Die Innennähte waren also erst im Nachhinein "versäubert", beim Anbringen des Trägers ist mir in einer Tour der Faden gerissen und zu kurz war dieser auch noch. Letztlich ist das hier aber meine erste Tasche und für mein zweites Stück überhaupt an einer Nähmaschine, im Learning-by-doing-Verfahren, das trotz intensiver Nutzung immer noch hält, bin ich doch recht stolz auf mich :)

Viele Grüße, Jasmin

1 Kommentar:

  1. Hallo,
    da Maria die nächsten Tage nicht da ist und ich deine Frage im Kommi gelesen habe, dachte ich mir, wieso antworte ich nicht einfach?
    Ich bin nicht sicher was mit deiner Frage gemeint war, aber wenn es das ist was ich denke:

    Gehst du oben rechts auf Design, oben links auf Posting und dann in der 2. Zeile auf Seiten bearbeiten. Neue Seite und fertig. Diese wird dann bei den Seiten unter dem Header angezeigt. Wiederhol es einfach bis du genug Seiten hast.

    Ps: Ich poste selbstgeschriebene Kurzgeschichten, falls du interesse hast:
    http://nadsgeschichten.blogspot.com

    AntwortenLöschen