Samstag, 26. November 2011

Tochter.Groß näht - Sofabettkissen

Hallo!

Von der Stoffauswahl über den Zuschnitt bis hin zum Nähen machte sie alles selbst, brauchte nur etwas Anleitung oder mal eine Haltehand. Ich bin immer wieder schwer begeistert! Es wurde ein Kissen mit Hotelverschluss.

Wer schneidet? Sie.
Einfädeln? Sie. Gut - da erhält sie keine Gegenwehr.

Sogar das Abstecken macht sie soweit alleine! Ich darf immerhin zwei Haltefinger leihen.


Ich fissle oft so lange am Stylefix. Dagegen nimmt sie sich sofort 'ne Nadel und löst das Oberpapier. Klar, dass sie auch das Webband selbst klebt.



Bittesehr - das Überallkissen. Ob auf dem Sofa, im Bett, im Auto, Krankenhaus oder der U-Bahn - es kann beinahe global eingesetzt werden.

Rafting with love ...

























Viele Grüße, Jasmin

1 Kommentar:

  1. Hey, meine Beste! Das war doch nun wirklich witzig gestern, oder? Ich hab mich sehr gefreut, Dich getroffen zu haben. Als nächstes gehe ich mit Dir und Deiner talentierten Tochterprinzessin über den Weihnachtsmarkt. Was meinst Du, ob wir das schaffen? Sonst treffen wir uns im Januar bei Starb*cks und schlürfen nen Kaffee! Ich freu mich so darauf zu hören, was mit Deinen "T*nte Em*-Stoffen" in Folge passiert ist.

    Du bist lässig!

    All the BEST!

    Caterina

    AntwortenLöschen