Donnerstag, 21. Februar 2013

Tutorial - Besondere Schulmappen

Hallo ihr Lieben!

Mein herzallerliebstes Kind hat einen irren Verschleiß an Schulmappen. Ich bin die fantasielosen Farben und Muster auch leid. Klar, die Dinger sollen nicht nach Overkill aussehen, aber ein bisschen hervorstechen dürfen sie schon.

Daher habe ich ihre Hefter ordentlich aufgehübscht. Ich hätte gern noch Blümchen hier, Sternchen dort und Glitzerchen da hingeklebt, aber man war sehr deutlich in seiner Entscheidung dagegen. "Ich bin für sowas zu groß, Mama!". Okay, so blieb es bei fettem Lilaglitzer und Hologrammfolie.


Weil ich gerade dabei war, habe ich ein paar Fotos gemacht. Vielleicht findet ihr die Hefter ja schön und wollt sie nachbasteln. Das geht recht einfach.

Ihr braucht:

Schnellhefter
Geschenkpapier, doppelte Größe des Hefters plus "Nahtzugabe"
entsprechend Bucheinbindefolie
Schere
Kleber
Papier
Edding
ggf. ganz viel Zeugs zum Festkleben unter der Folie


Zunächst schneidet ihr das Geschenkpapier etwas breiter als die Mappe zu. Ihr braucht Klebefläche und außerdem etwas mehr als die doppelte Breite der Mappe.


Dann tragt ihr ein wenig Kleber auf eine Mappenseite auf. Ich habe es zuerst mit flüssigem Kleber versucht, aber der wellt auf dem dünnen Geschenkpapier zu sehr. Ein Klebestift ist besser. Viel Kleber muss es auch nicht sein. Das Papier muss nur so lange halten, bis die Bucheinbindefolie darauf kommt.

Dann beklebt ihr die andere Mappenseite und klappt die andere Seite des Geschenkpapiers auf die geschlossene Mappe. Ist die Mappe beim Kleben geöffnet, hat das Papier im geschlossenen Zustand zuviel Spannung.

So soll das nachher aussehen:


Meine Mappen haben runde Ecken. Daher habe ich sie zweimal eingeschnitten, etwas Kleber aufgetragen und sie bündig festgeklebt.

Nun sind die langen Seiten dran. An der Mitte der Mappe schneidet ihr die Kanten bis zur Pappe ein.

 So sieht die Ecke dann aus.


Ihr habt nun in der Mitte jeweils oben und unten ein paar Nupsies über. Die schneidet ihr einfach kantengenau ab.
 

Nun kommt das Feintuning. An dieser Stelle malt oder bastelt ihr ein Namensschildchen und könnt dekorieren.


Die Bucheinbindefolie wird immer nur einige Zentimeter lang aufgezogen und mit viel Spannung auf die Mappe aufgetragen. Die Rolle kann einfach quer genommen werden, auf jeder Seite waren bei mir noch etwa drei Zentimeter zum innen einkleben übrig. Mit den Fingern oder einem Geodreieck streichst Du die Folie nun vorsichtig und ohne Blasenbildung von der Mitte nach außen aus.


Seid ihr bis zur Hälfte gelangt, zieht ihr die Mappe vorsichtig von der Unterlage ab und schneidet die Folie genauso ein wie zuvor das Geschenkpapier. Wichtig ist dabei, dass die Folie über das Papier lappt, damit dieses ordentlich fixiert ist.

Dann ist die andere Seite dran.

Und - tada!

Fertig ist die einmalige Schulmappe für Dein Kind. Oder für die Arbeit, die Uni oder die Schnittmuster.

Die Schulhefte oben auf dem Bild sind mit bunter Bucheinbindefolie bezogen. Das geht noch viel einfacher.

Viel Spaß beim Nachbasteln!

Liebe Grüße, Jasmin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen